Ein Besuch, ein Abstecher bei guten Freund*innen, die wir lange nicht gesehen haben, die wir vermissen, steht auf dem Programm. Wir suchen die Kommunikation, wir wollen reden, uns austauschen, wieder ein richtiges Gespräch führen. Real Life! Gleich einer dreidimensionalen Sprechblase aus Plexi und Alu steht ein Glashaus mitten im Raum. „Hello, I`m Polly. How are you?“ Mit diesem zu einem Dialog einladenden Titel öffnet das Haus im Haus seine Tür. Die erste Begegnung, der erste Besuch der freundinnenderkunst findet in der Linzer Stadtwerkstatt statt, danach begrüßte Polly den Artist in Residence Tom Bogart im Architekturforum Linz. Den bisher letzte Besuch stattete Polly, das Glashaus, dem Kunstraum Goethestraße xtd ab.

Fotos Christian Schepe

Hello I´m Polly. How are you?

Glashausfantasien / 2021 / Stadtwerkstatt Linz

Nice to see you Tom! What´s going on?

Glashausfantasien / 2021 / Architekturforum Linz

Long time no see! Whazz up?

Glashausfantasien / 2021 / Kunstraum Goethestraße xtd